EINLADUNG zum Vortragsabend: Schmerzen lindern – Funktion verbessern: Strahlentherapie bei degenerativen Erkrankungen

Am Montag, 4. November lädt die Strahlentherapie Tauber-Franken zu einem Fachvortrag mit Herrn Prof. Dr. Michael Heinrich Seegenschmiedt im Caritas-Krankenhaus ein. Prof. Dr. Michael Heinrich Seegenschmiedt ist Facharzt für Radioonkologie und Strahlentherapie und in der Strahlentherapie Osnabrück, welche eng mit der Strahlentherapie Tauber-Franken zusammenarbeitet, tätig. Zusätzlich ist er Mitglied nationaler und internationaler Gesellschaften wie zum Beispiel der Deutschen Gesellschaft für Radioonkologie, der Radiological Society of North America und der Deutschen Krebsgesellschaft. Darüber hinaus ist er Herausgeber und Autor zahlreicher deutscher und internationaler Fachpublikationen.

Er referiert an diesem Abend zu dem Thema „Schmerzen lindern, Funktion verbessern – Strahlentherapie bei degenerativen Erkrankungen“.

Mit Strahlentherapie verbinden die meisten Menschen nur die Behandlung von Krebserkrankungen. Jährlich werden bis zu 50 000 Patienten bestrahlt, die eine gutartige Erkrankung haben bzw. Schmerzen oder aber auch an einer „funktionellen Störung“ leiden.

Gelenkbeschwerden (Arthrose) und Sehnenansatzreizungen (z.B. Fersensporn und Tennisarm) können oft sehr schmerzhaft und hartnäckig sein. Wenn konservative Behandlungsmethoden nicht oder nicht mehr helfen und zum Beispiel entzündungshemmende Tabletten nicht gut vertragen werden, gibt es eine vielfältig bewährte Alternative: Die niedrig dosierte Strahlentherapie, mit der Schmerzen effektiv gelindert oder auch beseitigt werden können. In einigen Fällen können sogar operative Eingriffe noch umgangen werden.

Insofern ist für Patienten, bei denen konventionelle Therapien oder die Gabe von Schmerzmitteln nicht helfen, die Strahlentherapie mit geringen Einzeldosen eine sehr gute und nahezu nebenwirkungsfreie Behandlungsoption.

Dabei liegen die Erfolgschancen je nach Erkrankung bei 50 bis 90 %.

Der Vortrag beginnt um 18:30 Uhr. Betroffene, Angehörige sowie alle Interessierte erhalten einen Einblick in die Möglichkeiten dieser effektiven Therapieform. Der kostenlose Vortrag findet in der Aula des Caritas-Krankenhaus in Bad Mergentheim, Haus A, Sockelgeschoss statt. Über eine unverbindliche Voranmeldung bei unserem Praxisteam unter Telefon: 0 79 31 / 492 34 40 freuen wir uns und stehen bei Fragen gerne zur Verfügung.

Hier finden Sie den Flyer unserer Veranstaltung zum Download.

2019-10-15T13:03:29+00:00